Skip to main content

Kath. Kirchengemeinde St. Cornelius

Sanierung der Kirche St. Cornelius

Die Kirche St. Cornelius an der Eiler Straße im Kölner Stadtteil Rath/Heumar ist eine römisch-katholische Kirche im Erzbistum Köln. Sie ist neben der Pfarrkirche Zum Göttlichen Erlöser die zweite Kirche innerhalb des Stadtteiles. Die Kirche ist eine Saalkirche in Backstein mit Satteldach. Sie besitzt eine kreisförmige Apsis. Der Bau ist klassizistisch geprägt.

Im Jahr 2016 wurde eine viermonatige Innenraumsanierung mit neuer Lichtgestaltung durchgeführt. Im Zuge dieser Sanierung wurde auch die komplette elektrotechnische Anlage erneuert. Ganz besonders ist hier auf die neue Deckenleuchten, die komplett auf LED umgestellt wurde hinzuweisen. Die alten Leuchtstoffröhren im Altarraum wurden im Zuge dieser Arbeiten ebenfalls ersetzt. Kleine LED-Lampen in der Kassettendecke sorgen ebenfalls für das richtige Licht und wurden durch Scheinwerfer, die im Kirchenraum verteilt sind, ergänzt.
Alle Elemente sind steuerbar und können Licht in verschiedene Richtungen und in verschiedener Stärke aussenden. Durch eine entsprechende Steuerung ist es nun möglich, etwa 30 Lichtszenarien abzuspielen.

Die Calorelektrik GmbH hat hier die HOAI Leistungsphasen 1 – 8 für die gesamten stark- und schwachstromtechnischen Anlagen erbracht.

 

Projekttyp

Kirche

Bauherr

Katholische Kirchengemeinde St. Cornelius

Architekt

Kirsch Architekten, Köln

Lichtplanung

silberstreif-planungsgruppe gmbh & co kg, Krefeld

Standort

Köln Rath- Heumar

Kosten Gesamtmaßnahme

600.000,00 €

Fotografie: Jann Höfer