Skip to main content

WEG Uni-Center

Uni-Center Brandschutzsanierung

Das Uni-Center ist mit 60.000 m² brutto Geschossfläche und fast 1.000 Wohnungen, nach wie vor, eines der größten Wohnhäuser Europas. Das 134 m hohe Gebäude wurde im Jahr 1972 erbaut. Im Erdgeschoss bis zum 2. Obergeschoss befinden sich ca. 30 Gewerbeeinheiten.

Seit 2009 betreut Calorelektrik GmbH das Großprojekt Brandschutzsanierung Uni-Center. Die Brandschutzsanierung erfolgt derzeit im laufenden Betrieb. Unter anderem wurden bereits folgende Maßnahmen durchgeführt:

  • Einbau einer flächendeckenden Brandmeldeanlage für die Gemeinschaftsflächen im laufenden Betrieb.
  • Erneuerung der gesamten Notstromversorgungsanlage gemäß den neuen Vorschriften im laufenden Betrieb.
  • Erneuerung der Sicherheitsbeleuchtung und allgemeine Beleuchtungen in den Gemeinschaftsflächen.
  • Erarbeitung einer Sonderzulassung im Einzelfall für das bestehende Müllschacht-Abwurfsystem.
  • Erneuerung der kompletten Beleuchtung und Elektroinstallation in der Tiefgarage 3.UG und Parkdecks
  • Erneuerung der Haussprechanlage als Alarmierungseinrichtung

in enger Abstimmung mit dem Brandschutzgutachter der Berufsfeuerwehr Köln und der Stadt Köln.

Derzeit in Bearbeitung sind noch:

  • Generalsanierung 378 Studentenapartments
  • Erneuerung der Mittelspannungsschaltanlagen
  • Erneuerung der allgemeinen Niederspannungshauptverteilungen
  • 5. Bauabschnitt Sanierung Gewerbe/Technikgeschosse EG-4.OG

Projekttyp

Wohnen

Bauherr

WEG UNI-Center vertreten durch FONCIA IMMONOVA Immobilienverwaltungsgesellschaft mbH

Architekt

Sassendorf & Pischke GbR, Köln

Standort

Köln

Bauvolumen

60.000 qm BGF